Austin 7 Special

  Austin 7 Special  

Solche Austin 7 Super Accessories, wurden in kleiner Stückzahl in England hergestellt. Der kleine schneller Flitzer, ist erst kürzlich aus Holand importiert worden.

Das Fahrzeug wird durchgecheckt. Da der Austin in England aufgebaut wurde, müssen Änderungen und Anpassungen vorgenommen werden, um dem schweizerischen Stassenverkehrsgesetz zu entsprechen.

Der Beifahrer wird sich bedanken. Das Horn ist direkt unter dem Armaturenbrett in seiner Richtung gerichtet!

 

Auch bei der Elektrik, muss nachgebessert werden. 

 

Da ohne Modifikationen ein leichtes Tropfen kaum zu unterbinden ist, wird zwischen Motor und Getriebe ein Oelauffangblech montiert. Da die Bremswirkung hinten ungleich und schlecht ist, werden neue weichere Beläge aufgenietet und montiert. Rechts, die alten unterschiedlichen und glasigen Beläge.


Das Armaturenbrett wird umgestaltet


und mit zusätzlichen Armaturen bestückt.


Auch hinten, eine saubere Linie.


Der Motor schnappt durch zwei offene Lufttrichter nach Luft!